Team Vulkanrunner

  • 10608 ratings
10608 ratingsX
Mein Favorite
100%

Team Vulkanrunner

Mitglieder:

Armin, Alexandra, Elke, Stefan, Augustyn, Kai, Matthias, Heinrich, Thomas

Trailrunde:

Vulkantrail im Vogelsberg, dem größten erloschenen Vulkangebiet Europas.   Start und Ziel am Vulkaneum in Schotten über den Vulkangipfel Bilstein mit einer Basaltmassivpassage zum Hoherodskopf, dem zweithöchsten Berg (764 Meter) des Vogelsberges, über den Gackerstein zurück nach Schotten mit insgesamt 700 Höhenmetern.

Verkehrsanbindung:

Mit Bahn und Bus gut zu erreichen, Haltepunkt direkt am Vulkaneum; im Dreieck der Autobahnen A45, A5 und A4

Essen, Duschen und Übernachtung:

Essen:

Café-Restaurant „CARÉ (direkt am Vulkaneum)

Gaststätte Zum Bilstein (Schotten-Busenborn, direkt an der Strecke bei Km 7)

Kiosk Zur Schönen Aussicht, (Hoherodskopf, bei Km 12)

Duschen:

Erlebnisbad Schotten (von Mai bis September)

Übernachten:

Jugendherberge Hoherodskopf

Übernachtung im Weinfass am Restaurant Taufsteinhütte

Parkhotel (direkt am Vulkaneum)

Akzent Hotel Haus Sonnenberg (Schotten)

Landhaus Appel (Schotten-Betzenrod)

Landgasthof Zur Kupferschmiede (Schotten-Rainrod)

Landgasthof Zur Birke (Schotten-Burkhards)

Sehenswertes:

Vulkaneum (neu eröffnetes vulkanologisches Erlebnis- und Mitmachzentrum)

Nidda-Stausee (4 km von Vulkaneum entfernt)

Erlebnisberg Hoherodskopf mit zahlreichen Freizeiteinrichtungen

Geopark Vulkanregion Vogelsberg

 

Wer sind wir?

Wir kommen alle aus Schotten, der Stadt am grünen Vulkan. Schotten ist – bis auf eine Ausnahme – auch unser Lebensmittelpunkt ist. Uns verbindet die Freude am langen Laufen, gemeinsam – und wenn es mal nicht anders geht – auch alleine. Dabei darf auch schon mal richtig schweres Gelände mit knackigen Ansteigen und steilen Downhills sein. Auch nach dem Trailen verbringen wir noch viele gemeinsame Zeit.

Initialzündung für unser Trailrunning war der „Sturm auf den Vulkan“, ein von unseren Verein TGV Schotten vor einigen Jahren ins Leben gerufener Berglauf, an dem auch Mountainbiker und Nordic-Walker startberechtigt sind. Einmal hinein geschnuppert, ließ die Trailszene uns nicht mehr los. Es folgten zahlreiche Teilnahmen im In- und Ausland, der Rennsteiglauf ist alljährlich Pflicht.

Vor zwei Jahren haben wir nach langer Vorbereitung unser Großprojekt gestartet, den Vogelsberger Vulkan-Trail. Knapp 70 Kilometer hat die längste Strecke mit knapp 2000 Höhenmetern. Dabei wird auch der Nidda-Stausee gestreift, und zweimal geht es über die höchsten Stellen des Vogelsberges. Unsere Standardstrecke zum Hoherodskopf oder auch andere Teil des langen Trails gehören zu unseren Trailrunden, wenn wir uns samstags zum gemeinsamen Training treffen.

Das Besondere

Die herrliche Strecke mit steilen Anstiegen und vielen Single-Trails führt über die schönsten Aussichtspunkte des Vogelsberges mit Blicken in das Rhein-Main-Gebiet oder die Rhön. Bei schönem Wetter ist die Skyline Frankfurts deutlich zu sehen. Ein krasser Gegensatz dazu ist das Revier des Nidda-Stausees, um den auch mal eine flache Trainingseinheit möglich ist.